Panna cotta mit Erdbeer-Rhabarber-Grütze

Wir bereiten den italienischen Dessert-Klassiker mit einer selbstgemachten Grütze aus frischen Erdbeeren und Rhabarber zu. So schmeckt der Frühling!

Ähnlich lecker
Panna CottaPuddingErdbeereRhabarberGrützeRhabarber-DessertErdbeeren-RezeptKalorienarme RezepteDessert
Zutaten
für Portionen
Für die Panna cotta:
  • 1 Paket Milchreis
  • 500 Milliliter Milch (fettarm)
  • 2 Blätter Gelatine (weiß)
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 Bourbon Vanilleschote
Für die Grütze:
  • 500 Gramm Rhabarber
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 400 Milliliter Apfelsaft
  • 1 Päckchen Vanillesoßenpulver
  • 3 EL Zucker
  • 75 Milliliter Aperol (oder Sanbittèr - Aperitif-Bitter)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Panna cotta:
  1. Den Milchreis nach Packungsanweisung mit der fettarmen Milch zubereiten und abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Zucker und ausgekratztes Vanillemark verrühren und aufkochen. Abkühlen lassen und zuerst die ausgedrückte Gelatine, dann den Milchreis unterrühren. Mischung in 8 Gläser (à 300 ml Inhalt) füllen. 4 Stunden kalt stellen.
Für die Grütze:
  1. Den Rhabarber putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Erdbeeren abspülen, trocken tupfen und putzen. 100 ml Apfelsaft und Soßenpulver verrühren. Rhabarber, Zucker, Aperol oder Sanbittèr und restlichen Apfelsaft aufkochen, unter Rühren 1 Minute weiterkochen, dann das angerührte Soßenpulver vorsichtig unterrühren. Rhabarber noch einmal aufkochen, dann in eine große Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  2. Erdbeeren in Scheiben schneiden und unter die Grütze heben. Grütze auf die Panna-cotta-Gläser verteilen und servieren.
Tipp!

Hier haben wir noch mehr Rezepte für Panna cotta zusammengestellt.


Weitere Rezepte
Nachtisch RezepteFettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!