VG-Wort Pixel

4 x Mezze

4 x Mezze
Foto: Thomas Neckermann
Rote-Bete-Salat, Sesam-Cracker, Auberginen-Hummus, Avocado-Dip: Orientalische Vorspeisen kommen nie allein auf den Tisch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rote-Bete-Salat

Rote Bete (etwa 800 g)

Zatar-Gewürzmischung

EL EL Sesam (hell)

Salz

TL TL Thymian (gerebelt)

TL TL Sumach (Gewürzmischung; türkischer Lebensmittelhandel)

Avocado-Dip

Avocado (225 g)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

EL EL Olivenöl

Aubergine (350 g)

Auberginen-Hummus

EL EL Olivenöl

TL TL Kreuzkümmel (Kumin)

Dose Dosen Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)

Knoblauchzehe

TL TL Tahini (Sesampaste)

EL EL Zitronensaft

Cayennepfeffer

Sesam-Cracker

Gramm Gramm Matzen (ungesäuertes Knäckebrot)

EL EL Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Rote-Bete-Salat:

  2. Die rote Bete abspülen und in einem kleinen Topf knapp mit Wasser bedeckt mit Deckel etwa 30 Minuten bissfest kochen. Abgießen und etwas abkühlen lassen.
  3. Für die Zatar-Gewürzmischung:

  4. Sesam und ½ TL Salz in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Sesam-Salz, Thymian und Sumach im Mörser fein zerreiben.
  5. Für den Avocado-Dip:

  6. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Avocado, 2 EL Zitronensaft, Joghurt und etwas Salz mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
  7. Für den Auberginen-Hummus:

  8. Die Aubergine putzen, abspülen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Auberginenwürfel salzen, mit Kreuzkümmel bestreuen und im heißen Öl knusprig-goldbraun braten.
  9. Kichererbsen abtropfen lassen, dabei 125 ml vom Sud auffangen. Knoblauch schälen. Knoblauch, Kichererbsen, den Sud, restliches Öl, Tahin und Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren. Die Hälfte der Auberginenwürfel unter das Kichererbsenmus heben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  10. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  11. Für die Sesam-Cracker:

  12. Matzen an den eingestanzten „Nähten“ trennen, dünn mit dem Olivenöl bestreichen und auf ein Backblech legen. Etwa 1 EL der Zatar-Gewürzmischung darüberstreuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 3 Minuten knusprig backen.
  13. Rote Bete schälen, in Spalten schneiden und etwas Zatar-Gewürzmischung darüberstreuen. Hummus anrichten und restliche Auberginenwürfel darüberstreuen. Dip anrichten und mit Olivenöl beträufeln. Alles zusammen servieren.
Tipp Dazu Ayran (Joghurtgetränk; gibt’s z. B. im Supermarkt), gewürzt mit gemahlenem Ingwer.
Schneller geht’s mit fertig gekochter roter Bete aus dem Vakuumpack, die gibt’s auch in Bio-Qualität.
Mehr typisch orientalische Rezepte findet ihr bei uns.
Warenkunde Die Zatar-Gewürzmischung im Schälchen haben wir u. a. aus Sesamsaat und Thymian gemacht – ihr könnt sie z. B. auch in Salat oder mit etwas Olivenöl gemischt auf Fladenbrot geben.

Mehr Rezepte