Amarena-Punsch-Kuchen

amarena-punsch-kuchen-fs.jpg

Zutaten

Stück

Teig

  • 2 Gläser Amarenakirsche (à 130 g Aptropfgewicht; z. B. von Kattus)
  • 100 Milliliter Rotwein (trocken)
  • 2 Glühweingewürz (Teebeutel)
  • 3 EL Rum (braun)
  • 200 Gramm Walnüsse
  • 150 Gramm Blockschokolade
  • 300 Gramm Butter (weich)
  • 200 Gramm Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Bio-Eier
  • 300 Gramm Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1,5 gehäufte EL Zimt (gemahlen)
  • 1 TL Nelken (gemahlen)
  • 2 EL Kakao
  • Fett (und Mehl für die Formen)

Zimtguss

  • 200 Gramm Puderzucker
  • 0.5 gehäufte EL Zimt (gemahlen)
  • 1 EL Rum

164 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für den Teig Kirschen abtropfen lassen und halbieren. Rotwein aufkochen und in einen Becher mit den Glühweinteebeuteln gießen. 10 Minuten ziehen lassen, Rum dazugießen.
  2. Walnüsse und Blockschokolade hacken. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers 10 Minuten cremig rühren. Eier unterrühren.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Dinkelmehl, Backpulver, Zimt, Nelken und Kakao mischen. Nach und nach unter den Teig rühren. Dann die Rotwein-Mischung dazugießen und unterrühren.
  5. Kirschen, Walnüsse und Schokolade nur kurz unter den Teig heben. Den Teig je nach Größe der Formen in 2 oder 3 mit Backpapier ausgelegte Kastenkuchenformen (je etwa 16-20 cm Länge) füllen.
  6. Formen auf den Backofenrost stellen, in den vorgeheizten Ofen auf die zweite Schiene von unten schieben. Die Kuchen etwa 40 Minuten backen. Nach 20-30 Minuten mit Backpapier abdecken, damit sie nicht zu dunkel werden.
  7. Mit einem langen Holzspieß zur Probe in einen Kuchen stechen. Klebt noch flüssiger Teig am Holzspieß, die Backzeit verlängern. Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwa 15 Minuten in den Formen abkühlen lassen. Dann stürzen und ganz abkühlen lassen.
  8. Für den Zimtguss Puderzucker, Zimt, Rum und 2-3 EL heißes Wasser zu einem dickflüssigen glatten Guss verrühren. Die Kuchen mit dem Guss bestreichen und trocknen lassen. Die Amarena-Punsch-Kuchen halten Sich gut abgedeckt etwa 1 Woche.

Tipp!

Ein Amarena-Punsch-Kuchen ergibt ca. 15 Scheiben.

Wir haben noch mehr leckere Ideen für Weihnachtskuchen für euch.

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    amarena-punsch-kuchen-fs.jpg
    Weihnachtlicher Genuss: Amarena-Punsch-Kuchen

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden