VG-Wort Pixel

Ananas-Carpaccio mit Kaktusfeige

Ananas-Carpaccio mit Kaktusfeige
Foto: Bruno Schröder
Ananas-Carpaccio mit Kaktusfeige ist die perfekte Vorspeise! So kommen echte Sommergefühle auf!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
3
Portionen
2

EL EL Mandelstifte

1

Baby Ananas (etwa 250 g)

2

Feigen (Kaktusfeige, à 130 g)

120

Gramm Gramm eingelegte Paprikas (geröstet, rot, aus dem Glas)

12

Scheibe Scheiben Schinken (dünne Scheiben, getrocknet, z. B. Serrano-Schinken)

3

EL EL Olivenöl

2

TL TL Zitronensaft

Meersalz (z. B. Flor de Sal)

4

TL TL (Mojo verde (Rezept siehe Tipp))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Ananas und Kaktusfeigen sorgfältig schälen (siehe Tipp). Ananas in sehr dünne Scheiben schneiden. Kaktusfeigen ebenfalls in Scheiben schneiden. Paprika abtropfen lassen, in Stücke schneiden.
  2. Ananas, Kaktusfeigen, Paprika und Schinken auf Tellern anrichten. Mit den Mandelstiften bestreuen und mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln. Etwas grobes Salz darüberstreuen. Etwas grüne Mojo darüberträufeln und servieren.
Tipp - Das Rezept für die Mojo verde findest du hier.
- Kaktusfeigen haben sehr kleine feine Stacheln, die Früchte darum unbedingt mit etwas dickeren Küchenhandschuhen schälen – normale Einweghandschuhe sind meist zu dünn.

Dieses Rezept ist in Heft 04/2022 erschienen.