Ananas-Crêpes

Ähnlich lecker
Crêpes RezepteAnanas RezepteAhornsirup RezepteEinfache Rezepte
Zutaten
für Portion
  • 1 Ei (Größe M)
  • 125 Milliliter Milch (1,5 % Fett)
  • 4 EL Mineralwasser
  • 1 Prise Salz
  • 50 Gramm Weizenmehl (Type 1050)
  • 1 Stück Ingwerwurzel (etwa 15 g)
  • 0,5 Saftorangen
  • 1 TL Ahornsirup
  • 150 Gramm Ananas
  • 1 EL Rosinen
  • 2 TL Rapsöl
  • 100 Milliliter Naturjoghurt (1,5 % Fett)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Ei, Milch, Mineralwasser und Salz verrühren. Mehl nach und nach unterrühren und den Teig 10 Minuten quellen lassen. Ingwer schälen, klein hacken und mit Orangensaft und Ahornsirup vermischen. Ananas klein schneiden und mit Rosinen und Ingwermarinade mischen. Eine heiße beschichtete Pfanne dünn mit 1/2 TL Öl einfetten. Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und aus dem Teig nacheinander 4 Crêpes in jeweils 1/2 TL Öl backen. Joghurt und Ananaskompott verrühren und mit 2 Crêpes anrichten. Restliche Crêpes aufbewahren (siehe Tipp).
Tipp!

Restliche gebackene Crêpes oder Pfannkuchen halten sich 2-3 Tage in Frischhaltefolie im Kühlschrank, sie lassen sich auch problemlos einfrieren und in der Mikrowelle, beschichteten Pfanne oder im Backofen erwärmen.

Crêpes: Die besten Rezepte für Crêpes auf BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Französische Rezepte

Noch mehr Rezepte