VG-Wort Pixel

Ananas-Toast-Tatin

Ananas-Toast-Tatin
Foto: Sebastian Happe-Hartanto / NeunZehn Verlag
Ein raffinierter Nachtisch: Toast mit karamellisierter Ananas auf Toast, das wir bei einer Tarte Tatin später auf den Kopf gedreht wird. 
Koch: Gastrezept
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegan, Vegetarisch

Zutaten

Für
2
Portionen

Für die Toasts:

Scheibe Scheiben Sandwichtoasts

Milliliter Milliliter Kokosmilch

TL TL Speisestärke (gehäuft)

EL EL Zucker

Prise Prisen Zimt (optional)

Für das Finish:

EL EL brauner Zucker

EL EL Wasser

Scheibe Scheiben Ananas (frische, ohne Strunk)

EL EL Margarine

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Toasts

  2. Kokosmilch in einem tiefen Teller mit Stärke, Zucker und evtl. Zimt verrühren.
  3. Toastbrot hineinlegen und 5 Minuten gut bedeckt in der Mischung ziehen lassen.
  4. Das Finish

  5. Zucker und Wasser in einer großen Pfanne schmelzen und bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen.
  6. Ananasscheiben hineingeben.
  7. Jeweils eine abgetropfte Toastscheibe auf die Ananasscheiben legen.
  8. Margarine in die Pfanne geben und Deckel aufsetzen. 4-5 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen. Deckel abnehmen und beide Toasts mit einem Pfannenwender vorsichtig umdrehen. (Achtung, heißes Karamell!) Eine Minute bei mittlerer Hitze braten.
  9. Herausheben, mit dem restlichen Karamell beträufeln, eventuell mit Puderzucker bestäuben und mit frischen Himbeeren und Minze garnieren.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Vegan genial in 15 Minuten" von Josita Hartanto, erschienen im NeunZehn Verlag.

Ananas-Toast-Tatin

Mehr Rezepte