VG-Wort Pixel

Anis-Dukaten

Anis-Dukaten
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 80 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
35
Stück

Teig:

1

EL EL Anissamen

125

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

125

Gramm Gramm Zucker (fein)

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

1

Prise Prisen Salz

5

Eigelb

TL TL Sternanis (gemahlen)

250

Gramm Gramm Mehl

Zum Wälzen:

5

EL EL Zucker

1

TL TL gemahlener Sternanis

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Anissamen im Mörser oder im Blitzhacker grob zerstoßen. Fett, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eigelb und beide Anissorten mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Mehl unterrühren. Den Teig abgedeckt mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Aus dem Teig Kugeln (Ø 0,5 cm) formen, etwas flach drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem schön geformten Sternanis auf jedes ungebackene Plätzchen einen Abdruck drücken. Plätzchen vor dem Backen möglichst nochmals durchkühlen. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Plätzchen im Backofen in 10 bis 12 Minuten goldbraun backen.
  4. Zum Wälzen:

  5. Zucker und Anispulver mischen und die noch warmen Dukaten darin kurz wälzen. Abkühlen lassen.
Tipp Kekse mit Butterbrotpapier lagenweise in gut verschließbare Blechdosen schichten. So sind sie gut 2 bis 3 Wochen haltbar.
Anisplätzchen: Unsere besten Rezepte