Anna´s anderer Apfelkuchen

Fallback-Bild
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
1
Kuchen

erfrischend an heißen Sommetagen

250

Gramm Gramm Mehl

125

Gramm Gramm Butter

60

Gramm Gramm Zucker

1

Prise Prisen Salz

2

Stück Stück Eigelb

60

Milliliter Milliliter Milch

4

Stück Stück Äpfel (säuerlich)

1

EL EL Kartoffelmehl

100

Gramm Gramm Zucker

2

Becher Becher Schmand

6

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

1

Stück Stück Zitronen (ausgepresst)

100

Gramm Gramm Mandelblätter

30

Gramm Gramm Butter

50

Gramm Gramm Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Zucker, Salz, Eigelb und Milch zu einem Mürbteig verarbeiten und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in Schnitze schneiden. Zusammen mit 100 g Zucker in einem Topf ohne Wasser langsam dünsten. Das Kartoffelmehl in etwas Wasser aufrühren und zu den Äpfeln geben. Rühren, bis die Obstmasse dicklich wird. Abkühlen lassen.
  3. Eine runde Kuchenform fetten und den ausgerollten Teig hineinlegen. Fest drücken und mehrmals einstechen. Bei ca. 200 Grad 20 Min. backen, bis er hellbraun ist. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Die Gelatine nach Vorschrift in etwas Wasser quellen lassen und bei geringer Temperatur auf dem Herd auflösen. Schmand in eine Schüssel geben, den Saft der ausgepressten Zitrone dazu. Nun die Apfelmasse und die aufgelöste Gelatine zugeben und vorsichtig mischen.
  5. Um den Tortenboden einen Tortenring legen und die Apfel-Schmand-Masse auf dem Mürbteigboden verteilen. Kalt stellen.
  6. In einer Pfanne die Butter schmelzen, dann Mandelplättchen und Zucker dazugeben und leicht karamelisieren lassen. Nach dem Abkühlen auf dem Kuchen verteilen.
  7. Den Ring entfernen und kalt servieren.
Tipp Dieser Kuchen lässt sich beliebig mit anderen Früchten variieren.