VG-Wort Pixel

Antipasti im Brötchen

antipasti-broetchen-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Gesundes Fingerfood: In den Brötchen stecken gegrillte Zucchini, Aubergine, Tomate und Zwiebel.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Kilogramm Kilogramm Zucchini (klein)

Gramm Gramm Auberginen

Gemüsezwiebel

Gramm Gramm Kirschtomaten

EL EL Olivenöl

EL EL Salz (grob)

Bund Bund Thymian

Pfeffer (frisch gemahlen)

Milliliter Milliliter Aceto Balsamico

Gramm Gramm Zucker

Brötchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofengrill oder den Backofen auf höchster Stufe vorheizen. Zucchini und Auberginen putzen, abspülen, trocken reiben und in sehr dünne Streifen hobeln (geht gut mit einem Gemüsehobel oder einem breiten Sparschäler). Zwiebel abziehen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Tomaten abspülen und abtropfen lassen.
  2. Zucchini, Aubergine, Zwiebel und Öl mischen und locker auf 2 Backbleche verteilen. Das grobe Salz darüber streuen. Zunächst ein Blech Gemüse grillen, bis das Gemüse hellbraune Stellen hat. Herausnehmen, das Gemüse wenden und noch kurz weiter grillen. Es dauert insgesamt etwa 5-10 Minuten. Die Hälfte der Tomaten auf das Blech geben und grillen, bis sie hellbraun sind und leicht aufplatzen, das dauert etwa 5 Minuten.
  3. Das gegrillte Gemüse mit den abgezupften Thymianblättchen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen. Das Gemüse auf dem zweiten Blech und die restlichen Tomaten ebenso grillen. Essig und Zucker mischen und auf die Hälfte einkochen lassen, bis der Sud dicklich wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brötchen zur Hälfte einschneiden und mit dem Gemüse füllen. Zum Essen mit Essigsirup beträufeln.