VG-Wort Pixel

Apfel-Beignets

Apfel-Beignets
Foto: Thomas Neckermann
Scheiben bringen Glück. Vor allem, wenn es Apfelscheiben sind: frittiert und noch warm in Zimtzucker gewälzt werden diese Apfel-Beignets ganz schnell gegessen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Mehl

Messersp. Messersp. Backpulver

Ei

Milliliter Milliliter Milch

Vanilleschote

Prise Prisen Salz

Äpfel (à etwa 170 g; z.B. Cox Orange)

Öl (zum Frittieren)

TL TL Zimt (gemahlen)

EL EL Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Ei, Milch, ausgekratztes Vanillemark und Salz zu einem flüssigen Teig verrühren. Äpfel schälen und das Kerngehäuse austechen. Äpfel in etwa 1/2-1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl erhitzen (es hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem ins heiße Öl getauchten Holzlöffel kleine Bläschen bilden). Apfelscheiben in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und portionsweise im heißen Öl goldbraun ausbacken. Beignets auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Zimt-Zucker bestreuen.
Tipp Dazu schmeckt Vanilleeis oder Vanillesoße.

Délicieux: Französische Desserts auf BRIGITTE.de

Desserts: Die besten Rezepte in unserem Special auf BRIGITTE.de

Mehr Rezepte