VG-Wort Pixel

Apfel-Holunder-Kompott

Apfel-Holunder-Kompott
Foto: Maryam Schindler
Mit Mandelkeks-Bröseln wird aus einem simplen Apfel-Holunder-Kompott ein raffiniertes Dessert im Glas.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Apfel (säuerlich, à 200 g)

EL EL Zitronensaft

TL TL Zucker

TL TL Vanillezucker

EL EL Holunderbeersaft

Cantuccini (ital. Mandelkekse)

Gramm Gramm Mascarpone (light)

TL TL Honig (flüssig)

EL EL Milch


Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. In einem Topf mit 4–5 EL Wasser, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen.
  2. Zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich, aber noch etwas stückig sind. Ohne Deckel weitere 5 Minuten einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht ist. Dann den Holunderbeersaft einrühren. Das Kompott abkühlen lassen.
  3. Cantuccini-Kekse grob zerbröseln. Mascarpone, Honig und Milch glatt rühren.
  4. Apfel-Holunder-Kompott, Mascarpone-Creme und Keksbrösel in Gläsern anrichten und servieren.
Tipp Unser Rezept für Apfelkompott findet ihr hier.

Mehr Rezepte