VG-Wort Pixel

Apfel-Kirsch-Cookies

knufmann-cookies.jpg
Foto: Maria Brinkop / Christian Verlag
Koch: Gastrezept
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Zutaten

Für
15
Stück

Für den Grundteig:

Gramm Gramm Dinkel (gekeimt)

Milliliter Milliliter Apfelsaft

Bananen

Apfel (grob gewürfelt)

TL TL Zitronensaft

TL TL Vanillepulver

Prise Prisen Salz

Für den Biss:

Gramm Gramm Kirschen (entsteint und geviertelt)

Gramm Gramm Haferflocken

Äpfel ( fein geraspelt)

Gramm Gramm Kakaonibs

Gramm Gramm Rucola ( wild; fein gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Grundteig in der Küchenmaschine zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Dazu Kirschen, Haferflocken, Äpfel, Kakaonibs und Rucola in einer großen Schüssel per Hand unterheben.
  2. Aus dem Teig Cookies mit einem Durchmesser von 5–6 cm formen und auf eine Dörrfolie legen. Im Dörrautomaten bei 42 °C in 18–22 Stunden trocknen, bis der gewünschte Trockengrad erreicht ist.
  3. Nach etwa 6 Stunden die Cookies wenden und die Dörrfolie dabei entfernen.
Tipp Die Apfel-Kirsch-Cookies sind nicht süß. Wer sie süßer mag, kann Rosinen oder Dattelpaste unter den Teig mischen. Oder dazu einen süßen Fruchtaufstrich probieren.

Ein Rezept aus dem Kochbuch "Raw!" von Kirstin Knufmann und Maria Brinkop, erschienen im Christian Verlag.

Mehr Rohkost-Rezepte

Mehr Rezepte