VG-Wort Pixel

Apfel-Kokoskuchen

Apfel-Kokoskuchen
Foto: margouillat photo / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
12
Stück

Mürbeteig

250

Gramm Gramm Mehl

1

TL TL Backpulver

75

Gramm Gramm Zucker

1

Stück Stück Eier

Abdeckung

1

TL TL Zitronensaft

125

Gramm Gramm Fett

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker (Alle Zutaten schaumig rühren)

75

Gramm Gramm Zucker

150

Gramm Gramm Kokosflocken

50

Gramm Gramm Mandeln

2

EL EL Sahne (Kokos, Mandeln und Sahne unterrüheren)

Füllung

1.5

Kilogramm Kilogramm Äpfel (schälen und grob raspeln)

Zitronensaft (Äpfel beträufeln)

TL TL Zitronensaft (Äpfel beträufeln)

100

Gramm Gramm Zucker

1

TL TL Zimt (Zucker und Zimt mit den Äpfeln mischen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Teig in eine 24 cm Springform auslegen. Rand und Boden andrücken. 1 kg Erbsen auf dem Boden verteilen. Mit Pergamentpapier abdecken und bei ca. 200 ° C 20 Minuten backen. Papier und Erbsen entfernen.
  2. Äpfel auf dem Boden verteilen und mit der Kokosmasse bedecken.
  3. Im Backofen bei 180 ° C 50-60 Minuten backen.