VG-Wort Pixel

Apfel-Paprika-Salat mit Räucherpute

Apfel-Paprika-Salat mit Räucherpute
Foto: Thomas Neckermann
Ob zu Hause oder zum Mitnehmen für den kleinen Hunger - der Apfel-Paprika-Salat mit Räucherpute macht sich in jeder Lebens- und Hungerlage gut.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen

EL EL Sonnenblumenkerne

rote Zwiebel

Gramm Gramm Salatgurke

orange Paprika (pro Schote ca. 150 g)

Apfel (pro Apfel ca. 150 g)

TL TL Olivenöl

Saftorange

EL EL Salatcreme (11 % Fett)

EL EL Kaffeesahne (10 % Fett, oder Joghurt)

EL EL Dill

TL TL Dijon-Senf (scharf)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

weißer Balsamico-Essig (ein paar Spritzer)

Gramm Gramm Putenbrustaufschnitt (geräuchert)


Zubereitung

  1. Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.
  2. Zwiebel abziehen und würfeln. Gurke, Paprika und Apfel abspülen und trocken tupfen. Paprika entkernen, klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit der Zwiebel in 2 TL Olivenöl unter Rühren 3-5 Minuten braten. Abkühlen lassen.
  3. Orangensaft, Salatcreme, Kaffeesahne, 3 TL Olivenöl, Dill und Senf verrühren und mit Pfeffer, Salz und Essig pikant würzen. Gurke und Apfel in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salatsoße und gebratener Paprika vermengen.
  4. Salat mit Puten-Aufschnitt anrichten und mit Sonnenblumenkernen und eventuell Dill bestreuen.
Tipp Dazu: pro Portion 2 Scheiben Vollkornbrot à 40 g.

Mehr Rezepte