Apfel-Rahm-Strudel

Zutaten

Portionen

  • 1 Rezept Strudelteig (Grundrezept; siehe Link)
  • 1 Kilogramm Apfel (säuerlich, z. B. Boskop)
  • 250 Gramm Kartoffel (mehlig kochend)
  • 30 Gramm Semmelbrösel (grob)
  • 80 Gramm Butter
  • 80 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Crème fraîche
  • 50 Gramm Mandelblätter
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 1 Zimtstange
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Strudelteig nach dem Grundrezept herstellen.
  2. Äpfel und Kartoffeln schälen. Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel quer in Scheibchen schneiden. Kartoffeln auf dem Gemüsehobel in hauchdünne Scheibchen hobeln. Semmelbrösel in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, damit sie knuspriger werden. Teig in 3 Portionen teilen. Teigportionen nacheinander - wie im Grundrezept beschrieben - zu 3 Rechtecken (25 x 35 cm) ausziehen.
  3. Butter schmelzen und die Teigplatten mit der Hälfte der Butter bestreichen. Semmelbrösel darauf streuen und mit Apfelspalten und Kartoffelscheiben belegen, dabei die Ränder etwa 5 cm breit frei lassen. Füllung mit 40 g Zucker bestreuen. Crème fraîche darüber klecksen und alles mit 30 g Mandelblättchen bestreuen.
  4. Die freien Teigränder der Längsseiten jeweils über die Füllung schlagen und die Strudel mit Hilfe des Küchentuches aufrollen. Die 3 Strudelrollen mit der Naht nach unten nebeneinander in eine ofenfeste, mit 2 EL Zucker ausgestreute Form legen. Teigrollen mit der restlichen Butter bestreichen. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. Schlagsahne, die restlichen 2 EL Zucker und die Zimtstange aufkochen. Zimtstange entfernen. Heiße Zimtsahne in die Form gießen und die Strudel mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen. Strudel im Backofen etwa 50-60 Minuten backen.

Tipp!

Wer Strudelteig nicht selbermachen will, kann auf fertigen Yufka- oder Filoteig vom türkischen Supermarkt ausweichen. Statt 1 Rezept Strudelteig braucht ihr 1 Packung Yufka- oder Filoteig (3 große Fladen = 480 g), 80 g Butter und 40 g Zucker. Die Teigfladen mit flüssiger Butter bestreichen, mit Zucker bestreuen und übereinander setzen. Anschließend Füllung darauf verteilen, Seiten einschlagen, Teig aufrollen, auf ein Backblech setzen, mit Butter bestreichen und wie im Rezept beschrieben backen.

Hier findet ihr das Grundrezept für Strudelteig und weitere Strudel-Rezepte.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!