VG-Wort Pixel

So unkompliziert und lecker Apfel-Schmand-Kuchen: In nur 10 Minuten bereit für den Ofen

Kuchenstücke liegen auf einem Blech.
Apfel-Schmand-Kuchen: So unkompliziert und lecker!
© Maria Kovaleva / Shutterstock
"Umso schneller, desto besser" ist unser Motto, wenn wir mal wieder Lust auf einen leckeren Kuchen haben, der innerhalb kürzester Zeit auf unserem Tischlein steht. Der Apfel-Schmand-Kuchen, der in nur wenigen Minuten bereit für den Ofen ist, kommt uns da ganz gelegen!

Wenn der Duft nach süßen Äpfeln in der Luft liegt, lässt uns das kurzerhand unseren Alltagsstress vergessen. Das wollt ihr auch? Kein Problem, denn innerhalb von nur wenigen Minuten erfüllt der Apfel-Schmand-Kuchen auch eure Küche mit dem aromatischen Duft eurer Lieblingsäpfel. Wir zeigen euch wie's geht!

Apfel-Schmand-Kuchen: Mit diesen Zutaten klappt's!

Für den Teig:

  • 2 Eier

  • 150 g Butter

  • 300 g Mehl

  • 100 g Zucker

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Packung Vanillezucker

  • Zusätzlich etwas Butter zum Einfetten der Backform eurer Wahl

Für den Guss:

  • 30 g Zucker
  • 250 g Schmand
  • 2 Eier

Für den Belag:

  • 3 leckere Äpfel eurer Wahl
  • Wahlweise Puderzucker oder Zimt zum Bestreuen

Zubereitung: Ein Schritt näher am Duft warmer Äpfel

  1. Zucker, Butter und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Handrührgerät schaumig rühren.
  2. Anschließend zwei Eier aufschlagen und zu der schaumigen Masse hinzugeben.
  3. Mehl und Backpulver machen den Teig komplett. Dafür beides in die Schüssel geben und langsam unterrühren.
  4. Backform deiner Wahl mit Butter einfetten und anschließend den Teig darin verteilen.
  5. Kuchenform mit dem Teig bei 190 Grad rund fünf Minuten vorbacken.
  6. In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten. Dafür Zucker, Eier und Schmand in eine weitere Schüssel geben und gut miteinander vermengen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  7. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  8. Vorgebackenen Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und den Guss mithilfe eines Kuchenschabers verstreichen.
  9. Anschließend die Äpfel auf den Guss streuen und leicht in die Masse eindrücken.
  10. Den Kuchen für weitere 40 Minuten in den Ofen schieben und sich in der Zwischenzeit von dem Geruch der Äpfel verzaubern lassen.
  11. Kuchen nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und wahlweise mit Puderzucker oder Zimt bestreuen.
  12. Lauwarm servieren und genießen.

Verwendete Quellen: luckies-rezepte.blogspot.com

Brigitte

Mehr zum Thema