VG-Wort Pixel

Apfel-Schokowaffeln

apfel-schoko-waffeln.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Äpfel und Raspelschokolade sorgen in diesem Waffel-Rezept für Abwechslung. Mit Zimtzucker und Walnuss-Schlagsahne serviert sind diese Waffeln ein echter Gaumenschmaus.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 475 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
10
Stück

Äpfel (mittelgroß)

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Zucker

Eier

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Raspelschokolade

Milliliter Milliliter Milch

Bio-Zitrone (für das Waffeleisen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch grob raffeln.
  2. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers weißschaumig aufschlagen. Die Eier nach und nach dazu geben, dann das Mehl unterrühren. Schokolade und Milch dazu geben, dann die Apfelraffel unterrühren. Ein Waffeleisen erhitzen, fetten und aus dem Teig nacheinander etwa 8-10 Waffeln backen.
Tipp Dazu schmecken Zimtzucker oder Schlagsahne mit Walnuss-Stückchen.
Die Stückzahl der Waffeln hängt von der Größe des Waffeleisens ab und wie dick der Teig gebacken wird. Die Angaben sind nur Zirka-Werte.
Bei uns findet ihr weitere Ideen für Waffelteig. Außerdem zeigen wir euch unser liebstes Waffelrezept.

Mehr Rezepte