Apfel-Tarteletts

Zutaten

Stück

Mürbeteig

  • 100 Gramm Puderzucker
  • 200 Gramm Butter (weich)
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 Bio-Eigelbe
  • 1 Prise Salz
  • Butter ( für die Förmchen)
  • Mehl ( für die Förmchen und zum Bearbeiten)

Marzipanmasse

  • 250 Gramm Backmarzipan (z. B. von Niederegger)
  • 2 Bio-Eigelbe
  • 2 EL Schlagsahne
  • 1 Bio-Zitrone

Belag

  • 5 Äpfel (säuerlich)
  • 5 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 2 EL Zucker
  • 200 Gramm Apfelgelee
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zügig zu einem geschmeidigen und glatten Teig verkneten. Teig zu einem flachen Ziegel formen und abgedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Marzipanmasse:

  1. Das Marzipan auf einer Reibe grob reiben. Marzipan, Eigelb, Sahne und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig verrühren. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Die Zitronenschale unter die Marzipanmischung rühren.
  2. Tarteförmchen (Ø 9 cm) dünn mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3-4 mm dünn ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (Ø 12 cm) 12 Teigtaler daraus ausstechen und die Förmchen mit dem Teig auslegen. Teigränder gut andrücken, eventuell überstehenden Teig abschneiden. Die Förmchen mit dem Teig für 30 Minuten kalt stellen.
  3. Die Marzipanmasse mit einem Teelöffel auf dem Mürbeteig in den Förmchen gleichmäßig verteilen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für den Belag:

  1. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in je 3–4 Spalten schneiden. Apfelspalten mit etwas Zitronensaft beträufeln, kreisförmig auf die Marzipanmasse legen und leicht andrücken. Zimt und Zucker mischen und die Apfelspalten damit bestreuen.
  2. Die Tarteletts portionsweise auf den Backofenrost setzen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten 30-40 Minuten goldbraun backen.
  3. Das Apfelgelee in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die Tarteletts aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann mit dem zähflüssigen Apfelgelee dünn bestreichen und etwa 20 Minuten fest werden lassen.

Tipp!

Dazu schmeckt halbsteif geschlagene Sahne.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!