Apfel-Waldbeeren-Pie

Zutaten

Portionen

Für den Mürbeteig:

  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Butter (kalt)
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 500 Gramm Apfel (säuerlich, z. B. Boskop)
  • 3,5 EL Zitronensaft
  • 300 Gramm Zucker
  • 300 Gramm TK-Waldbeeren
  • 1 EL Mandeln

Für die Streusel:

  • 50 Gramm Butter
  • 100 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Mandelblätter
  • Fett für die Form
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

8 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Mürbeteig:

  1. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitronenschale, Puderzucker, Mehl und Salz mischen. Butter in Würfel schneiden und zusammen mit dem Ei dazugeben. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt für 30 Minuten kalt stellen. Der Mürbeteig ist sehr weich, darum unbedingt kalt stellen, damit er sich besser verarbeiten lässt.

Für die Füllung:

  1. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel in Stücke schneiden und in einem Topf mit Zitronensaft, Zucker und 4 EL Wasser etwa 3 Minuten dünsten. Die Waldbeeren gefroren dazugeben und auftauen lassen. Alles in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Für die Streusel:

  1. Die Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen und die flüssige Butter dazugießen. Alles mit einer Gabel oder den Händen zu Streuseln verkneten und kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Mürbeteig etwas durchkneten und mit den Händen auf Backpapier etwa 1/2 cm dick zu einer möglichst gleichmäßigen Teigplatte auseinanderdrücken. Eine gefettete Auflauf- oder Pie-Form (Durchmesser 20 cm) damit auslegen und die Teigränder an den Seiten gut andrücken. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit keine Blasen entstehen. Die abgetropfte Apfel-Beeren-Füllung und die gemahlenen Mandeln mischen und auf dem Teig verteilen. Mit den Streuseln und Mandelblättchen bestreuen. Auf der unteren Schiene im Ofen etwa 40 Minuten backen. Sollten die Streusel zu dunkel werden, mit Backpapier abdecken.

Tipp!

Dazu: Schlagsahne oder Vanilleeis

Wir zeigen euch noch mehr leckere Rezepte für Streuselkuchen und verraten euch, wie Mürbeteig garantiert gelingt.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

apfel-waldbeeren-pie.jpg
Apfel-Waldbeeren-Pie

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden