Apfel-Zimt-Schnecken

Zutaten

Stück

  • 20 Gramm Hefe (frisch)
  • 50 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Mehl (Type 550)
  • 125 Gramm Butter (weich)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 2 Äpfel (mittelgroß)
  • 2 EL Hagelzucker
  • Mehl (zum Bearbeiten)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

55 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Hefe zerbröckeln und mit 250 ml warmem Wasser, je 1 TL Zucker und Mehl verrühren. An einem warmen Ort etwa 20 Minuten stehen lassen, bis die Mischung schäumt. Restliches Mehl, 75 g Butter und Salz in eine Rührschüssel geben. Die Hefemischung dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers gründlich verkneten, bis ein weicher, elastischer Teig entstanden ist. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat.
  2. Inzwischen die restliche Butter schmelzen lassen. Den restlichen Zucker mit dem Zimt mischen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse heraus schneiden und das Fruchtfleisch in sehr kleine Stückchen schneiden.
  3. Den Teig mit den Händen einmal kurz durchkneten und auf wenig Mehl zu einer Teigplatte von etwa 35 x 45 cm Größe ausrollen. Die flüssige Butter darauf streichen, mit Zimt-Zucker bestreuen und die Apfelstückchen darauf verteilen. Von der längeren Seite her aufrollen und die Rolle dann in 14 gleichgroße Scheiben schneiden. Die Scheiben auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, so dass sie wie eine Schnecke aussehen. Eventuell mit Hagelzucker bestreuen. Abgedeckt noch einmal 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Die Schnecken im vorgeheizten Backofen etwa 15–20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Unter einem Tuch abkühlen lassen und am besten lauwarm servieren.

Tipp!

Die Backzeit hängt immer davon ab, wie dick die Schnecken geraten sind. 

Die Äpfel in schön kleine Stücke schneiden, sonst lässt sich der Teig schlecht aufrollen und die Apfelstücke „poltern“ heraus.

Dieses Frühstück lieben (nicht nur) Kinder: 9 Rezepte

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte für Apfelkuchen und Zimtschnecken-Rezepte.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!