Apfel-Zitronen-Kuchen

Zutaten

Stück

  • 3 Zitronen
  • 2 Äpfel (säuerlich, (à 150g))
  • 150 Gramm Butter (oder Margarine)
  • 125 Gramm Zucker
  • Prisen Salz
  • 3 Eiweiße
  • 3 Eigelbe
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 Gramm Speisestärke
  • 100 Gramm Aprikosenkonfitüre
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

14 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. EL Zitronenschale abreiben und 10 EL Saft auspressen. Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in je 5 ca 2cm dicke Ringe schneiden. mit 2 EL Zitronensaft bestreichen.
  2. Aus weichem Fett, 50g Zucker, Zitronenschale, 1 Prise Salz, Eigelb, Mehl, Backpulver. Stärke und 5 EL Zitronensaft einen Rührteig herstellen.
  3. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, 75g Zucker zugeben, ca 10 Sek. weiterschlagen und unter den Teig ziehen.
  4. Den Teig in die gefettete Springform (26cm) streichen. Mit den Apfelringen belegen. Im heißen Ofen bei 190° auf der 2. Schiene von unten 35-40 Min backen (Gas 2-3, Umluft 30-35 Min bei 170°)
  5. Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Den Kuchen nach dem Backen mehrfach mit einem Holzstäbchen einstechen und mit 3 EL Zitronensaft betäufeln. Dann heiß mit der Konfitüre glasieren und lauwarm abkühlen lassen.
  6. Am besten mit Schlagsahne servieren

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!