Apfelblechkuchen

Zutaten

Stück

  • 200 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Stück Ei
  • 375 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Milch
  • 1400 Gramm Apfel
  • 400 Gramm Sahne
  • 4 EL Milch
  • 100 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

21 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft übergießen.

Einen Rührteig herstellen:

  1. Butter schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker und Eier dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Masse heben. Etwas Milch dazugeben und den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen.
  2. Äpfel auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.
  3. Inzwischen für den Guss Sahne, Milch, Butter und Zucker in einem Topf aufkochen und auf dem Kuchen verteilen. Weitere 15 Minuten backen und danach auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker verzieren.

Weitere leckere Rezepte für Apfelkuchen gibt es hier.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!