VG-Wort Pixel

Apfelkuchen - Tarte

Apfelkuchen - Tarte
Foto: asife / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 411 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Zutaten für den Mürbteig

160

Gramm Gramm Butter (kalt)

240

Gramm Gramm Mehl

80

Gramm Gramm Puderzucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Zitronenschalen ( einer halben Zitrone, unbehandelt)

1

Eigelb

1

Prise Prisen Salz

Zutaten für den Belag

750

Gramm Gramm Äpfel (säuerlich)

1

EL EL Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

1

Zitrone (Saft und Schale, unbehandelt )

50

Gramm Gramm Mandeln

2

EL EL Aprikosenmarmelade

Zutaten für den Überguss

200

Milliliter Milliliter Milch

100

Milliliter Milliliter Sahne

3

Eier

2

EL EL Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

2

Gramm Gramm Mehl

1

Prise Prisen Salz


Zubereitung

  1. Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl verbröseln. Mit Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und Eigelb zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca 30 min kühl ruhen lassen.
  2. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und –schale vermischen und 10 min ziehen lassen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Teig ca. 2 mm dick rund ausrollen (Durchmesser ca 32 mm),
  5. eine gefettete Form mit 26 mm Durchmesser damit auslegen, Teig an Boden und Wand andrücken.
  6. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Mandeln bestreuen und mit den Apfelspalten fächerförmig belegen. Kuchen ca. 15 min backen.
  7. Milch, Sahne, Eier, Zucker, Vanillezucker Mehl und Salz verquirlen, über die Äpfel gießen. Den Kuchen 30 min weiter backen.
  8. Tarte aus dem Ofen nehmen, und kurz abkühlen lassen, mit heißer Aprikosenmarmelade bestreichen. Lauwarm oder kalt servieren.