Apfelkuchen Frau Fuhlrott

Fallback-Bild
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Zutaten

Für
1
Kuchen

Für den Teig

360

Gramm Gramm Mehl

170

Gramm Gramm Butter

90

Gramm Gramm Zucker

1

Stück Stück Eier

Für die Füllung

1.5

Kilogramm Kilogramm Äpfel

1

EL EL Rum

3

Gramm Gramm Zucker

3

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

2

EL EL Haferflocken

Butter (Butterflöckchen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus den Teigzutaten einen Knetteig zubereiten und für ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  3. Die Hälfte des Teiges ausrollen und mit der Form (26er Springform) einen Deckel markieren, ausschneiden und auf Butterbrotpapier aufrollen.
  4. Nun die Reste mit dem restlichen Teig ausrollen und die Form damit auslegen. Dabei einen Rand formen. Mit der Gabel mehrmals einstechen und auf der mittleren Schiene bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und reiben. Mit Zucker, Rum und Bittermandelaroma abschmecken.
  6. Diesen Brei sofort auf den vorgebackenen Boden streichen. Mit dem Teigdeckel belegen und diesen mit der Gabel mehrmals einstechen. Mit den Haferflocken bestreuen, die Butterflöckchen aufsetzen.
  7. Bei 175 Grad auf der unteren Schiene ca 1 Stunde backen.
  8. Gutes Gelingen!
Tipp Dieses Rezept ist von der Familie bei der meine Mutter 1948 ihr, damals übliches, Haushaltsjahr absolvierte. Der Kuchen schmeckt nur mit Boskopäpfeln!