VG-Wort Pixel

Apfelkuchen leicht gemacht

Apfelkuchen leicht gemacht
Foto: Aksana Yasiuchenia / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
12
Portionen
125

Gramm Gramm Butter

125

Gramm Gramm Zucker

3

Stück Stück Eier

200

Gramm Gramm Mehl

2

gestrichener TL gestrichene TL Backpulver

2

EL EL Milch

1

Stück Stück Zitronenschalen (unbehandelt)

700

Gramm Gramm Äpfel (geschält, geviertelt und eingeritzt, für Belag)

1

Tasse Tassen Mehl ( für die Streusel)

50

Gramm Gramm Butter (zerlassen, abgekühlt)

50

Gramm Gramm Zucker


Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Aus Butter, Zucker und Eiern eine Schaummasse herstellen. Mehl, Backpulver, Milch und Zitronenschale unterrühren. Diesen Teig in eine Springform (mit Backpapier ausgelegt) füllen mit den vorbereiteten Äpfeln belegen.
  3. Für die Streusel:

  4. Mehl und Zucker vermengen, die geschmolzene und abgekühlte Butter dazugeben mit dem Knethaken oder einer Gabel verrühren bis die Streusel bröseln. Auf den Äpfeln verteilen. Bei 175 Grad - 200 Grad etwa 40 - 50 Minuten backen.
  5. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.