Apfelkuchen leicht gemacht

Zutaten

Portionen

  • 125 Gramm Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 3 Stück Ei
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver (gestrichen)
  • 2 EL Milch
  • 1 Stück Zitronenschale (unbehandelt)
  • 700 Gramm Apfel (geschält, geviertelt und eingeritzt, für Belag)
  • 1 Tasse Mehl ( für die Streusel)
  • 50 Gramm Butter (zerlassen, abgekühlt)
  • 50 Gramm Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

14 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Aus Butter, Zucker und Eiern eine Schaummasse herstellen. Mehl, Backpulver, Milch und Zitronenschale unterrühren. Diesen Teig in eine Springform (mit Backpapier ausgelegt) füllen mit den vorbereiteten Äpfeln belegen.

Für die Streusel:

  1. Mehl und Zucker vermengen, die geschmolzene und abgekühlte Butter dazugeben mit dem Knethaken oder einer Gabel verrühren bis die Streusel bröseln. Auf den Äpfeln verteilen. Bei 75 Grad - 200 Grad etwa 40 - 50 Minuten backen
  2. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!