VG-Wort Pixel

Apfelschlangerl

Apfelschlangerl
Foto: vsl / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Mehl (Type 405)

Gramm Gramm Margarine

Gramm Gramm Quark

Salz

Äpfel (Boskop, groß)

Mehl (für die Unterlage)

Zimt

Rohrohrzucker

Eigelb

Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Margarine und Mehl in eine große Schüssel geben, eine Prise Salz dazugeben. Dann mit einer Gabel die Margarine zerkleinern und in das Mehl abreiben, bis das Fett gut mit dem Mehl vermischt ist. Quark dazu geben und mit dem Knethaken 15 min kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Eventuell noch etwas Mehl hinzufügen, wenn der Teig zu klebrig ist.
  2. Danach den Teig zugedeckt mindestens 30 min im Kühlschrank kalt stellen.
  3. In der Zwischenzeit 6 große Boskop Apfel (die Äpfel sollen süßsauer sein) schälen, entkernen und vierteln.
  4. Den Teig in zwei gleiche Teile teilen und zuerst die erste Teighälfte mit einer Teigrolle auf einer bemehlten Unterlage ca. 4 mm dick zu einem Rechteck ausrollen. 3 der 6 vorher zerkleinerten und geviertelten Äpfel in feine (2 mm dicke) Scheiben schnipseln und auf den Mittelstreifen des ausgerollten Teiges gut verteilen.
  5. Etwas Rohrohrzucker und Zimt darüberstreuen und die beiden Längsseiten des rechteckigen Teiges übereinander zusammenschlagen, sodass die Apfelfüllung im Teig gut verpackt ist. Auch die Breitseiten des Teiges einschlagen. Das fertige Apfelschlangerl nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech heben (verlangt etwas Geschick oder vier bemehlte Hände). Mit der zweiten Teighälfte genauso verfahren.
  6. Die Apfelschlangerl mit einem Eidotter bestreichen und in den auf 180 Grad vorgeheizten Elektrobackofen (Umluft) schieben und 20 Min. goldgelbbraun backen. Herausnehmen, mit Staubzucken (Puderzucker) bestreuen, auskühlen lassen und verspeisen.