Apfelkuchen mit Amaretti - Torta di Mele

Ähnlich lecker
ApfelkuchenApfelKuchenDessert
Zutaten
für Stück
  • 50 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 Gramm Mehl
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 200 Milliliter Milch
  • Fett und Semmelbrösel für die Form
  • 1 Kilogramm Apfel (säuerlich)
  • 50 Gramm Amaretti
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Weiche Butter, Zucker und Eigelb und mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Zitrone heiß abspülen und die Schale abreiben. Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Milch nach und nach unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Springform (Ø 22 cm) geben. Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Lagenweise auf den Teig legen, dabei jede Schicht mit zerbröselten Amaretti-Keksen und Vanillezucker bestreuen. Restlichen Teig daraufstreichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 60 bis 75 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Zeit mit Papier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
Tipp!

Apfelkuchen: Die besten Rezepte, zusammengestellt von der BRIGITTE.de-Redaktion.

Weitere Rezepte
Nachtisch RezepteItalienische RezepteItalienische Desserts

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!