Apfelkuchen mit gewürztem Apfelwein

Zutaten

Kuchen

  • 125 Gramm Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Prisen Muskat (frisch gerieben)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pfefferkörner (grob zerstoßen)
  • 3 Piment (grob zerstoßen)
  • 150 Milliliter Apfelwein
  • 300 Gramm Apfel (geschält und in Spalten)
  • 100 Gramm Walnüsse
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Vorbereitend den Apfelwein mit den Gewürzen kurz erhitzen und gut durchziehen lassen (mindestens 3 Stunden), danach abseihen.
  2. Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier dazugeben, weiter rühren. Mehl und Backpulver mischen. Mehlmischung und Apfelwein abwechselnd in die Buttermasse einrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und mit den Apfelspalten und den Walnüssen belegen - dabei etwas einsinken lassen. Bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen.

Tipp!

Ich nehme immer Frankfurter Apfelwein für den Kuchen. Ein herber französischer Cidre oder ein englischer Cider funktioniert sicher auch.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!