VG-Wort Pixel

Apfelkuchen mit Limette und Basilikum

Apfelkuchen mit Limette und Basilikum
Foto: Life morning / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion


Zutaten

Für
12
Portionen

Boden

Gramm Gramm Kokoszwieback

Gramm Gramm Butter

Belag

Stück Stück Limette (unbehandelt, am besten Bio)

Päckchen Päckchen Gelatine (gemahlen)

Bund Bund Basilikum (ersatzweise Minze oder Zironenmelisse)

Gramm Gramm Pistazien (gehackt)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Magerquark

Gramm Gramm Apfelmus (ungesüßt)

Stück Stück Apfel (grün, z.B. Granny Smith, á etwa 200 Gramm)

TL TL Zitronensaft

Gramm Gramm Sahne (gekühlt)


Zubereitung

  1. Butter und Zwieback-Brösel mischen und in einer Springform (28 cm) verteilen. Mischung gut andrücken und in den Kühlschrank stellen.
  2. Limetten waschen, Schale abreiben und auspressen. Den Saft, falls nötig, mit Wasser auf 100 ml auffüllen und Gelatine einrühren. Basilikum mit 50 Gramm Pistazien, Zucker und Quark mit dem Schneidestab pürieren. Apfelmus und Limetten-Schale unterrühren.
  3. Gelatine vorsichtig erhitzen und unter Rühren auflösen. Zwei Esslöffel der Quark-Masse unter die Gelatine rühren. Diese Mischung dann mit dem Handrührgerät gründlich unter die restliche Quark-Masse rühren und in den Kühlschrank stellen. Die Sahne steif schlagen.
  4. Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Einen halben Apfel für die Dekoration in in dünne Spalten schneiden oder hobeln, mit Zitronensaft mischen und kaltstellen. Restlichen Apfel schälen und klein würfeln.
  5. Wenn die Quark-Mischung zu Gelieren beginnt erst die Sahne, dann die Apfel-Stücke unterheben, in die Springform füllen und glattstreichen. Im Kühlschrank einige Stunden fest werden lassen. Mit Apfelscheiben und restlichen, gehackten Pistazien verzieren.

Mehr Rezepte