VG-Wort Pixel

Apfelkuchen mit Mandeln

Apfelkuchen mit Mandeln
Foto: Mshev / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
12
Stück

Teig

600

Gramm Gramm Äpfel

4

Stück Stück Eier

100

Gramm Gramm Zucker

125

Gramm Gramm Mehl

2

TL TL Backpulver (gestrichen)

Belag

50

Gramm Gramm Butter

50

Gramm Gramm Zucker

2

EL EL Sahne

100

Gramm Gramm Mandeln (gehobelt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Äpfel schälen, vierteln, in kleine Stücke schneiden.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad vorheizen. Aus Eiern, Zucker, Mehl und Backpulver einen Biskuitteig herstellen. Die Apfelstücke unterheben, Teig in eine gefettete Springform (26 cm) geben.
  4. Im Backofen 30 Minuten backen. Inzwischen für den Belag Butter, Zucker, Sahne und Mandeln im Topf erwärmen.
  5. Nach 30 Minuten Backzeit auf dem Kuchen verteilen und noch 10 Minuten bei 220 Grad, Umluft 200 Grad backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Über Nacht stehen lassen.
  6. Dazu schmeckt Schlagsahne.