Apfelkuchen mit Streuseln

Ähnlich lecker
ApfelkuchenStreuselkuchenKuchenGebäck
Zutaten
für Stück
Teig
  • 500 Gramm Mehl
  • 2,5 gestrichene TL Backpulver
  • 200 Gramm Butter (weich)
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Bio-Eier
Füllung
  • 1 Kilogramm Apfel (z.B. Cox Orange)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zitronensaft
  • 50 Gramm Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier dazugeben und mit dem Handrührgerät verrühren:
  2. Auf kleinster Stufe starten und die Geschwindigkeit stufenweise erhöhen, bis ein krümeliger Streuselteig entstanden ist.
  3. Springform (26 Zentimeter Durchmesser) fetten. Teig zu einer Kugel formen und zwei Drittel des Teiges in die Form drücken. Dabei einen drei Zentimeter hohen Rand ausarbeiten.
  4. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Äpfel in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Apfelstreifen mit Vanillezucker, Zucker, Zimt und Saft einer Zitrone mischen und gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen. Den restlichen Teig zu Streuseln zerkrümeln und gleichmäßig über den Äpfeln verteilen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) vorheizen und den Kuchen für 50 Minuten backen.

Wir zeigen euch noch mehr leckere Rezepte für Streuselkuchen und Apfelkuchen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!