VG-Wort Pixel

Apfelküchle mit Hollerblüten-Weinschaum

Apfelküchle mit Hollerblüten-Weinschaum
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 73 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Apfelküchle:

Äpfel (feste säuerliche Sorte)

Zitrone

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Eier

EL EL Zucker

Gramm Gramm Mehl

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

Milliliter Milliliter brauner Zucker (zum Bestreuen)

Soße:

Milliliter Milliliter Weißwein

Zitrone

Gramm Gramm Holunderblütensirup (Reformhaus)

Eigelbe

Ei

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Apfelküchle:

  2. Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen und die Äpfel in Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, mit Zitronensaft beträufeln und mit Vanillezucker bestreuen. Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Mehl und Milch unterrühren. Den Teig 10 Minuten quellen lassen. Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen unter den Teig heben. Apfelringe portionsweise in den Teig tauchen und im heißen Fett von beiden Seiten goldbraun backen. Küchle auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit braunem Zucker bestreuen. Für die Soße:
  3. Weißwein, Zitronensaft, Holunderblütensirup, Eigelb und Ei in einen Schlagkessel geben. Im heißem Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Die feste, schaumige Soße noch kurz im kalten Wasserbad weiterschlagen, damit sie nicht zusammenfällt. Sofort zu den Apfelküchle servieren.

Mehr Rezepte