Apfelweinkuchen

Zutaten

Kuchen

Für den Teig

  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Butter
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag

  • 8 Äpfel (mittelgroß)
  • 700 Milliliter Apfelwein
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 250 Gramm Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zucker, Butter, Mehl, Ei, Vanillinzucker und Backpulver zu einem Mürbteig verkneten und eine Springform damit auslegen.
  2. Äpfel klein würfeln. Puddingpulver in Apfelwein auflösen. Restlichen Apfelwein zum Kochen bringen, Puddingpulver und Äpfel unter Rühren hinzugeben. Noch einmal aufkochen und andicken lassen.
  3. Bei 200 Grad 45-50 Minuten backen und den Apfelkuchen in der Form auskühlen lassen.

Tipp!

Die festliche Variante: den Kuchen auch mit Schlagsahne bestreichen und mit Zimt betäuben.

Statt Apfelwein kann man auch Apfelsaft nehmen!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!