VG-Wort Pixel

Apple-Pie mit Mohn

Apple-Pie mit Mohn
Foto: Thomas Neckermann
Die kleinen Apple-Pies werden unter anderem mit Mohn gefüllt. Obendrauf kommt dann die typische Haube.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 850 kcal, Kohlenhydrate: 104 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Pie-Teig:

Gramm Gramm Mehl

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Butter

EL EL Obstessig

Milliliter Milliliter Mehl (zum Ausrollen)

Milliliter Milliliter Fett für die Formen

Füllung:

Bio-Orange

Kilogramm Kilogramm Apfel (zum Backen)

EL EL Zucker

EL EL Speisestärke

EL EL Semmelbrösel

Packung Packungen Mohn Back (250g, backfertige Mohnfüllung)

Eigelb


Zubereitung

  1. Für den Pie-Teig:

  2. Mehl, Salz und Butter in Flöckchen mit den Händen zu Krümeln verarbeiten. 5 bis 6 EL kaltes Wasser und Obstessig zufügen und verkneten. Gut die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen und 6 Fladen (Ø 14 cm) ausstechen. Jedes Teigstück in eine gefettete Tarteform (Ø etwa 8 cm; am besten mit Lift-off-Boden) legen; dabei den überstehenden Rand nicht entfernen. Den restlichen Teig ausrollen und 6 Deckel (Ø 12 cm) ausstechen.
  3. Für die Füllung:

  4. Die Orange abspülen und trocken tupfen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Sofort mit dem Orangensaft beträufeln. Äpfel mit Zucker, Orangenschale und Speisestärke gut verrühren.
  5. Teigböden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Semmelbrösel und je 1 EL Mohnfüllung bestreuen. Apfelscheiben darauf verteilen. Teigränder mit verschlagenem Eigelb bestreichen.
  6. Die Deckel auflegen, andrücken und den Rand mit Daumen und Zeigefinger fest zusammendrücken. Überstehenden Teig entfernen. Die Teigdeckel in der Mitte mehrfach mit einem spitzen Messer einscheiden, damit die heiße Luft während des Backens entweichen kann. Pies auf ein Gitter direkt auf den Backofenboden stellen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 15 Minuten backen. Die Temperatur auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 herunterschalten und weitere 30 Minuten backen. Die Apfelkuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Tipp

Mehr Rezepte