Aprikose-Kiwi-Marmelade two in one

Ähnlich lecker
Marmelade selber machenKonfitüre-RezepteKiwi Rezepte
Zutaten
für Gläser
Aprikosenkonfitüre
  • 600 Gramm Aprikose
  • 1 Orange
  • 160 Gramm Gelierzucker (3:1)
  • 0,5 Vanilleschoten
Kiwikonfitüre
  • 500 Gramm Kiwi
  • 0,5 Limetten
  • 110 Gramm Gelierzucker (3:1)
  • 0,5 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Tropfen Bittermandelöl
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Aprikosenkonfitüre:
  1. Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Früchte halbieren, entsteinen und 440 g abwiegen. Das abgewogene Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Aprikosensteine in ein kleines Mulltuch geben, mit Küchengarn zusammenbinden. Orange auspressen und 60 ml Saft abmessen. Aprikosenwürfel, Orangensaft und Gelierzucker in einem Topf mischen. Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und zur Fruchtmischung geben. In die Mitte der Fruchtmasse das Tuch mit den Aprikosensteinen und auch die ausgekratzte Vanilleschote legen. Alles 30 Minuten durchziehen lassen. Die Mischung langsam aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dabei ständig umrühren, damit die Fruchtmasse nicht anbrennt. Säckchen mit den Aprikosensteinen und die Vanilleschote entfernen. Die Früchte mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Fruchtmasse sofort bis zur Hälfte in 2 saubere Schraubgläser(à 4ß00 ml Inhalt) füllen. Für die Kiwikonfitüre:
  2. Kiwis schälen, vierteln und den weißen Mittelstrunk entfernen. 340 g Fruchtfleisch abwiegen und würfeln. Die Limette auspressen. Kiwis, Limettensaft, Gelierzucker und Vanillezucker langsam aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Früchte mit dem Stabmixer pürieren, das Bittermandelöl unterrühren und nochmals kurz aufkochen. Die Kiwimasse vorsichtig mit einer kleinen Schöpfkelle auf die schon leicht feste Aprikosenkonfitüre füllen. Gläser sofort verschließen. Fertig in 50 Minuten.
Tipp!

Die Marmeladen von Véronique Witzigmann enthalten nur 30 % Zucker, und sind deshalb nur einige Wochen haltbar. Am besten im Kühlschrank aufbewahren. Eigentlich dürfen nur Konfitüren aus Zitrusfrüchten "Marmelade" heißen, aber Frau Witzigmann nennt ihre Kreationen trotzdem Marmelade.

Noch mehr Rezepte