Aprikosen-Käsekuchen

Der Aprikosen-Käsekuchen ist ein echter Kuchenbasar-Klassiker: Als "Spiegelei-Kuchen" findet man ihn seit Jahren auf Kuchenbuffets im ganzen Land. Wir haben auf den traditionellen glitschigen Tortenguss verzichtet - für puren Quark- und Frucht-Genuss.

Ähnlich lecker
AprikosenkuchenKäsekuchenAprikoseKäseKuchen
Zutaten
für Stück
Teig:
  • 100 Gramm Butter (weich)
  • 200 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 375 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
Belag:
  • 1 Dose Aprikose (Abtropfgewicht 465 g)
  • 4 Eier
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Kilogramm Magerquark
  • 150 Milliliter Öl
Sonstiges:
  • Fett für das Blech
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Für den Teig:
  1. Butter, Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig gleichmäßig in die gefettete Fettpfanne des Backofens streichen.
Für den Belag:
  1. Die Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig aufschlagen, dann Quark und Öl dazugeben und unterrühren. Die Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen. Die Quarkcreme auf dem Teig verstreichen.
  2. Die Aprikosenhälften auf die Quarkmasse legen und den Kuchen etwa 45 Minuten backen, eventuell nach 30 Minuten Backzeit mit Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Abkühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Hier findet ihr weitere Blechkuchen-Rezepte und leckere Rezepe für Aprikosenkuchen. Außerdem stellen wir euch den klassischen Käsekuchen und weitere Alternativen vor.

Weitere Rezepte
Kinderrezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!