VG-Wort Pixel

Aprikosen-Marzipan-Knödel

Aprikosen-Marzipan-Knödel
Foto: Marie-Therese Cramer
Kartoffeln können auch süß werden – mit den richtigen Partnern. Die fruchtigen Aprikosen-Marzipan-Knödeln sind dafür der beste Beweis. Dazu servieren wir eine sahnige Vanillesoße.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 980 kcal, Kohlenhydrate: 103 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Soße

0.5

Vanilleschote

200

Milliliter Milliliter Milch

200

Gramm Gramm Schlagsahne

4

Eigelb

50

Gramm Gramm Zucker

Knödel

500

Gramm Gramm Kartoffeln (mehligkochend)

Salz

1

Bio-Orange

100

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

2

Tropfen Tropfen Bittermandelöl

8

Aprikosen (klein)

80

Gramm Gramm Butter (weich)

1

Ei

15

Gramm Gramm Hartweizengrieß

125

Gramm Gramm Mehl

50

Gramm Gramm Mandeln (gehackt)

100

Gramm Gramm Semmelbrösel

1

EL EL Puderzucker

(evtl. Mehl zum Bearbeiten)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Soße

  2. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Vanillemark, -schote und Milch aufkochen und vom Herd ziehen.
  3. Sahne, Eigelb und Zucker kräftig verrühren. Vanilleschote aus der Milch nehmen. Eisahne in die heiße Milch gießen. Langsam unter Rühren erhitzen, bis die Soße dicklich wird – nicht kochen, sonst wird sie flockig. Abkühlen lassen.
  4. Für die Knödel

  5. Kartoffeln gründlich abspülen, ungeschält mit Salzwasser bedeckt aufkochen, in etwa 20–25 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen und im Topf kurz ausdämpfen lassen.
  6. Dann pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Lauwarm abkühlen lassen.
  7. Orange heiß abspülen, trocknen, 1 TL Schale fein abreiben. Marzipan, Orangenschale und Bittermandelöl verkneten und in 8 Stücke teilen. Aprikosen abspülen, trocknen, einschneiden und entsteinen. Mit je einem Marzipanstück füllen, Aprikosen wieder zusammendrücken.
  8. 30 g Butter, Ei, 1 Prise Salz und Grieß mit dem Schneebesen verrühren. Mehl zu den Kartoffeln geben und mit den Händen locker untermischen. Die Eimischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Rolle formen und in 8 gleich große Scheiben schneiden.
  9. Auf jede Teigscheibe eine Aprikose legen, die Aprikose in den Teig einhüllen und mit bemehlten Händen zu einem Knödel rollen.
  10. Die Knödel in einen sehr großen Topf mit kochendem Salzwasser geben und bei kleiner Hitze knapp unter dem Siedepunkt und mit Wasser bedeckt etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.
  11. Inzwischen Mandeln in einer großen Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Die restliche Butter zufügen und schmelzen lassen. Semmelbrösel und Puderzucker zufügen, alles bei mittlerer Hitze hellbraun rösten. Beiseitestellen.
  12. Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und nacheinander in den Bröseln wälzen. Mit der Vanillesoße servieren.
Tipp Schneller geht’s mit fertig gekaufter Vanillesoße.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2020 erschienen.