Aprikosen-Mohn-Torte

Die Aprikosen-Mohn-Torte ist die raffinierte Bereicherung für die sommerliche Kaffee-Tafel: Der Mohnbiskuit ist nicht nur ein Hingucker, er schmeckt auch toll!

Zutaten

Stück

Mohnbiskuit

  • 125 Gramm Mohn (Blaumohnsamen)
  • 125 Gramm Mehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 5 Bio-Eier
  • 1 Prise Salz
  • 180 Gramm Zucker

Füllung & Deko

  • 1 Kilogramm Aprikose
  • 10 EL Likör 43 (nach Geschmack auch mehr; spanischer Likör mit Vanille)
  • 4 EL Multifruchtkonfitüre (z. B. „Bio Multifrucht” von Maintal)
  • 900 Gramm Konditorsahne
  • 3 EL Mohn (zum Bestreuen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

35 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.

Für den Mohnbiskuit

  1. Mohn im Blitzhacker fein mahlen, mit Mehl und Backpulver mischen. Eier trennen. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Eigelb, 4–5 EL kaltes Wasser und Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten dickcremig aufschlagen.
  2. Eigelbcreme auf den Eischnee geben, Mohn-Mischung dazugeben. Mit einem Schneebesen locker unterheben. Biskuitmasse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) geben (siehe Tipp). Im Ofen auf der 2. Schiene von unten 25–30 Minuten backen.
  3. Biskuit herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Füllung

  1. Aprikosen, bis auf etwa 200 g für die Deko, abziehen oder schälen, halbieren und entsteinen. Aprikosen 1 cm groß würfeln.
  2. Biskuit aus der Form lösen, zweimal waagerecht durchschneiden. Einen Boden auf eine Tortenplatte legen, den sauberen Springformrand oder einen variablen Tortenring darumlegen. Boden mit 3–4 EL Likör beträufeln, Konfitüre darauf verstreichen. Die Hälfte der Aprikosenwürfel daraufstreuen.
  3. 500 g Sahne sehr steif schlagen, die Hälfte davon auf die Früchte streichen. Zweiten Boden darauflegen, etwas andrücken und mit 3–4 EL Likör beträufeln. Restliche Früchte und Sahne darauf verteilen. Letzten Boden darauflegen, andrücken und mit 3–4 EL Likör beträufeln. Torte für mind. 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  4. Torte aus dem Formrand lösen. Restliche Sahne steif schlagen, Torte rundherum damit einstreichen. Tortenrand dabei wellig lassen und mit etwas Mohn bestreuen.
  5. Die Früchte für die Deko in Spalten schneiden und die Tortenoberfläche damit dekorieren. Die Torte bis zum Servieren kalt stellen.

Tipp!

Die Ränder der Springform nicht fetten, so kann sich der Biskuit daran „festhalten”. Zum Mohnmahlen braucht ihr einen guten Blitzhacker mit hoher Drehzahl und sehr scharfen Messern – oder ihr kauft fertig gemahlenen. Soll es alkoholfrei sein, zum Beträufeln je 5–6 EL Aprikosensirup (z. B. von Monin) und Orangensaft mischen.

Lust auf noch mehr Kuchen? Wir haben noch mehr Rezepte für Obstkuchen, Mohnkuchen und Aprikosenkuchen für euch.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!