VG-Wort Pixel

Aprikosen-Mohn-Torte

Aprikosen-Mohn-Torte
Foto: Thomas Neckermann
Die Aprikosen-Mohn-Torte ist die raffinierte Bereicherung für die sommerliche Kaffee-Tafel: Der Mohnbiskuit ist nicht nur ein Hingucker, er schmeckt auch toll!
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Mohnbiskuit

Gramm Gramm Mohn (Blaumohnsamen)

Gramm Gramm Mehl

TL TL Weinsteinbackpulver

Bio-Ei

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Zucker

Füllung & Deko

Kilogramm Kilogramm Aprikose

EL EL Likör 43 (nach Geschmack auch mehr; spanischer Likör mit Vanille)

EL EL Multifruchtkonfitüre

Gramm Gramm Konditorsahne

EL EL Mohn (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Für den Mohnbiskuit

  3. Mohn im Blitzhacker fein mahlen, mit Mehl und Backpulver mischen. Eier trennen. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Eigelb, 4–5 EL kaltes Wasser und Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten dickcremig aufschlagen.
  4. Eigelbcreme auf den Eischnee geben, Mohn-Mischung dazugeben. Mit einem Schneebesen locker unterheben. Biskuitmasse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) geben (siehe Tipp). Im Ofen auf der 2. Schiene von unten 25–30 Minuten backen.
  5. Biskuit herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Für die Füllung

  7. Aprikosen, bis auf etwa 200 g für die Deko, abziehen oder schälen, halbieren und entsteinen. Aprikosen 1 cm groß würfeln.
  8. Biskuit aus der Form lösen, zweimal waagerecht durchschneiden. Einen Boden auf eine Tortenplatte legen, den sauberen Springformrand oder einen variablen Tortenring darumlegen. Boden mit 3–4 EL Likör beträufeln, Konfitüre darauf verstreichen. Die Hälfte der Aprikosenwürfel daraufstreuen.
  9. 500 g Sahne sehr steif schlagen, die Hälfte davon auf die Früchte streichen. Zweiten Boden darauflegen, etwas andrücken und mit 3–4 EL Likör beträufeln. Restliche Früchte und Sahne darauf verteilen. Letzten Boden darauflegen, andrücken und mit 3–4 EL Likör beträufeln. Torte für mind. 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
  10. Torte aus dem Formrand lösen. Restliche Sahne steif schlagen, Torte rundherum damit einstreichen. Tortenrand dabei wellig lassen und mit etwas Mohn bestreuen.
  11. Die Früchte für die Deko in Spalten schneiden und die Tortenoberfläche damit dekorieren. Die Torte bis zum Servieren kalt stellen.
Tipp Die Ränder der Springform nicht fetten, so kann sich der Biskuit daran „festhalten”. Zum Mohnmahlen braucht ihr einen guten Blitzhacker mit hoher Drehzahl und sehr scharfen Messern – oder ihr kauft fertig gemahlenen. Soll es alkoholfrei sein, zum Beträufeln je 5–6 EL Aprikosensirup und Orangensaft mischen.

Lust auf noch mehr Kuchen? Wir haben noch mehr Rezepte für Obstkuchen, Mohnkuchen und Aprikosenkuchen für euch.


Mehr Rezepte