VG-Wort Pixel

Aprikosen-Tarte

Aprikosen-Tarte
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 220 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
12
Stück

Für den Teig

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Butter (kalt)

EL EL Zucker

Eigelb

Prise Prisen Salz

Mehl (zum Ausrollen)

Für den Belag

Gramm Gramm Aprikosen (frisch)

EL EL Aprikosenkonfitüre

EL EL Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Mehl, Butter in Flöckchen, Zucker, Eigelb, Salz und 1 EL kaltes Wasser zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt für 30 Minuten kalt legen.
  3. Für den Belag:

  4. Die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Aprikosen halbieren, entsteinen und jede Hälfte einmal einschneiden.
  5. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  6. Teig auf wenig Mehl zu einem dünnen Fladen ausrollen und eine Tarte-Form (Ø 24 cm) damit auslegen. Dabei einen etwa 2 cm hohen Teigrand formen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  7. 2 EL Konfitüre auf den Teig streichen. Aprikosenhälften so darauf verteilen, dass die Spitzen vom Einschnitt nach oben zeigen. Mit Zucker bestreuen. Im Ofen etwa 30 Minuten backen.
  8. Restliche Konfitüre erwärmen, eventuell durch ein Sieb streichen und die Aprikosen vorsichtig mit der Konfitüre bestreichen.
Tipp Die Tarte vor dem Anschneiden gut abkühlen lassen, damit der ausgetretene Saft gelieren kann. Trotzdem am selben Tag servieren – frisch ist sie einfach umwerfend!

Dazu Schlagsahne oder Vanille-Eis servieren.