VG-Wort Pixel

Aprikosen-Tarte mit Marzipan und Ziegenkäse

Aprikosen-Tarte
Foto: Thomas Neckermann
Die Aprikosen-Tarte ist ein tolles Dessert aus der französischen Sommerküche. Um die Säure der Aprikosen etwas zu mildern, verwenden wir eine Creme aus Ziegenfrischkäse.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 370 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Teig

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm Mehl

TL TL Weinsteinbackpulver (gestrichen)

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Puderzucker

Salz

Bio-Eigelb

Mehl (zum Bearbeiten)

Fett (Für die Form)

Belag

Aprikose (à 80 g)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Aprikosenkonfitüre

Topping

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

EL EL Milch


Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Marzipan fein raspeln. Mehl und Backpulver mischen. Butter, Marzipan, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers zügig mischen. Zuerst das Eigelb, dann die Mehlmischung mit den Knethaken unterarbeiten. Teig flach drücken und abgedeckt für 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Für den Belag

  5. Aprikosen abspülen und trocknen. Früchte halbieren, entsteinen und die Hälften mit etwas Zitronensaft mischen.
  6. Teig kurz kneten und auf wenig Mehl etwa 3–4 mm dünn zu einem Fladen (Ø 28 cm) ausrollen. Teigplatte in eine gefettete Tarteform (Ø 24 cm) legen, rundherum einen etwa 1–2 cm hohen Rand formen, gut andrücken. Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen und für 30 Minuten kalt stellen.
  7. Früchte mit den Schnittflächen nach unten auf den Teig legen. Im Ofen auf der unteren Schiene etwa 35 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  8. Die Konfitüre in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die Früchte mit der flüssigen Konfitüre bestreichen.
  9. Für das Topping

  10. Ziegen­ und Frischkäse und Milch glatt rühren. Die Tarte in Stücke schneiden und mit dem Ziegenfrischkäse servieren.
Tipp Wenn du es etwas feiner möchtest, kannst du die Aprikosen vorher auch noch häuten. Dafür die Früchte kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser 30 Sekunden überbrühen, kalt abspülen und ab­tropfen lassen. Dann die Haut abziehen.

Hier gibt es noch mehr Rezepte für Aprikosenkuchen.


Mehr Rezepte