VG-Wort Pixel

Aprikosen-Vinaigrette mit Blattsalat

Aprikosen-Vinaigrette mit Blattsalat
Foto: Thomas Neckermann
Currypulver und Aprikosenkonfitüre machen aus unserer klassischen Vinaigrette etwas ganz Besonderes. Am besten schmeckt's mit einem milden Obstessig, beispielsweise von der Mirabelle.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 140 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Aprikosen-Vinaigrette:

EL EL Obstessig (mild, z. B. "Mirabellen Essig")

TL TL Honig (mild)

TL TL Senf (mittelscharf)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Öl

TL TL Aprikosenkonfitüre

TL TL Curry (mild)

Für den Blattsalat:

Gramm Gramm Kerne (z. B. Sonnenblumen, Kürbis, Sesam, Cashew usw.)

Gramm Gramm Salat (Blätter, Feldsalat, Rauke, Frisée)


Zubereitung

  1. Für die Aprikosen-Vinaigrette:

  2. Essig, Honig und Senf mit einem Schneebesen verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einem dünnen Strahl dazugießen, bis eine leicht gebundene Soße entstanden ist. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Konfitüre und Currypulver unter die Vinaigrette rühren.
  3. Für den Salat Kerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen. Salat putzen, abspülen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke zupfen. Salat und Vinaigrette mischen. Geröstete Kerne darüberstreuen.
Tipp Soßen-Rezepte: 7 klassische Soßen mit Varianten

Mehr Rezepte