VG-Wort Pixel

Aprikosensalat

Aprikosensalat
Foto: Thomas Neckermann
Aprikosen, Pflaumen und Erdbeeren - die Mischung für diesen fruchtigen Obstsalat könnt ihr nach Belieben variieren. Raffiniert: die Soße aus Fruchtnektar und Likör und der Aprikosenkern-Krokant.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 205 kcal, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

Gramm Gramm Aprikosen

250

Gramm Gramm Erdbeeren

400

Gramm Gramm Sommerpflaumen

200

Milliliter Milliliter Aprikosennektar (oder Pfirsichnektar)

1

EL EL Aprikosenlikör (Aprikosenlikör; ersatzweise Zitronensaft)

40

Gramm Gramm Aprikosen (die Kerne, Reformhaus; oder Mandelstifte)

60

Gramm Gramm Zucker

Öl (für die Folie)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, unter kaltem Wasser abspülen, die Haut abziehen. Aprikosen halbieren, den Stein auslösen. Erdbeeren abspülen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Pflaumen abspülen und trocken tupfen. Früchte halbieren und den Stein auslösen. Pfirsichnektar und Marillenlikör oder Zitronensaft verrühren und vorsichtig mit dem Obst mischen. 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Aprikosenkerne mit kochendem Wasser überbrühen und kurz ziehen lassen. Das Wasser abgießen und die Kerne aus der Haut drücken. Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen und die Aprikosenkerne (oder die Mandelstifte) unterrühren. Den Karamell auf ein Stück geölte Alufolie streichen und dann abkühlen lassen. Karamell anschließend in Stücke brechen und über den Aprikosensalat streuen.