VG-Wort Pixel

Aquafaba - veganer Eischnee

Aquafaba - veganer Eischnee
Foto: chris_tina/Shutterstock
Aquafaba ist das Kochwasser von Kichererbsen, mit dem veganer Eischnee hergestellt werden kann. Hier erfahrt ihr, wie der Eischnee-Ersatz gelingt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegan

Zutaten

Für
1
Portion

Milliliter Milliliter Kichererbsenwasser (aus der Dose)

TL TL Zitronensaft

TL TL Backpulver

TL TL Johannisbrotkernmehl (optional)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und das Wasser auffangen, davon 120 Milliliter abmessen.
  2. Das Aquafaba zusammen mit dem Zitronensaft, Backpulver und ggf. Johannisbrotkernmehl in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe mit einem Handrührgerät so lange schlagen bis es die Konsistenz von Eischnee erhält. Dies kann einige Minuten dauern.
  3. Nun das Aquafaba nach Belieben zuckern und zum Beispiel zu Baiser oder Makronen weiterverarbeiten.
Tipp Die Kichererbsen könnt ihr natürlich weiterverwenden und daraus zum Beispiel Hummus machen.

Mehr Rezepte