Argentinische Sauerrahmtorte mit Arrak

Ähnlich lecker
Torten
Zutaten
für Stück
Böden:
  • 125 Gramm Haselnüsse
  • 375 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Arrak
  • 250 Gramm Butter
  • Gramm Mehl (zum Ausrollen)
Füllung:
  • 100 Gramm Haselnüsse
  • 250 Gramm Butter (weich)
  • 75 Gramm Zucker
  • 2 EL Arrak
  • 400 Gramm saure Sahne (stichfest)
Guss:
  • 1 Messersp. Zimt (gemahlen)
  • 2 Eiweiße (frisch)
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Zitronensäure (5 g)
  • 30 Gramm Mandelblätter
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Böden:
  1. Die Haselnüsse für Teig und Füllung mahlen und auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 etwa 8 Minuten rösten. Zwischendurch mit einem Pfannenwender wenden. Haselnüsse abkühlen lassen.
  2. Gramm Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Arrak und weiche Butter erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 3 gleich große Portionen teilen und für 30 Minuten kalt stellen.
  3. Jede Teigportion auf wenig Mehl ausrollen, den Boden einer Springform (28 cm Ø) darauf legen und die überstehenden Teigränder mit einem Messer abschneiden. Teigkreise auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1 etwa 20 Minuten goldbraun backen. Böden lauwarm abkühlen lassen.
Für die Füllung:
  1. Weiche Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers hell und cremig schlagen. 100 g Haselnüsse, Arrak, saure Sahne und Zimt unterrühren. Die Hälfte der Creme auf einen lauwarmen Boden streichen. Zweiten Boden darauf legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Letzten Boden auflegen.
Für den Guss:
  1. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers zu steifem Schnee schlagen. Puderzucker und Zitronensäure unterrühren und den Guss auf dem letzten Tortenboden verteilen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und den oberen Tortenrand damit bestreuen. Torte am besten über Nacht zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen und gut gekühlt servieren.

Noch mehr Rezepte