VG-Wort Pixel

Argentinisches Hähnchen gefüllt

Argentinisches Hähnchen gefüllt
Foto: MaraZe / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen

Gefülltes Hähnchen ohne Knochen

1

Hähnchen (frisch oder aufgetaut)

2

Glas Gläser Palmherzen

400

Gramm Gramm Käse (gerieben)

1

Dose Dosen Pilze (ganz)

250

Gramm Gramm Schinken (gekocht)

1

Stück Stück Paprikas (rote)

1

Glas Gläser Oliven

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

Basilikum (getrocknet)

Prise Prisen Oregano (getrocknet)

2

EL EL Butter (flüssig, zum Bestreichen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Entbeinen des Hähnchens
  2. Das Hähnchen wird für die Zubereitung von innen heraus entbeint, ohne die äußere Haut zu verletzen.
  3. Dafür löst man durch die beiden Öffnungen die Knochen vorsichtig von dem aufliegenden Fleisch. Am besten geht dies mit den Fingern (eventuell Einweghandschuhe verwenden). Mit einem kleinen scharfen Messer werden die Sehen durchtrennt.
  4. So holt man alle Knochen (bis auf die Flügel) aus dem Hähnchen.
  5. Würzen
  6. Hähnchen waschen, trockentupfen, innen und außen salzen, Pfeffern und mit den Gewürzen einreiben.
  7. Füllung zubereiten
  8. Paprika klein schneiden und in der Pfanne anbraten.
  9. Die gekochten Schinkenscheiben ausbreiten, mit geriebenem Käse (ca. 200g) bestreuen und je ein Palmherz darin einwickeln.
  10. Pilze im ganzen mit dem restlichen Käse, kleingeschnittenen Oliven, eventuell noch übriggebliebenen Palmherzen (in kleine Stücke schneiden) und den gebratenen Paprikastücken vermengen.
  11. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen vermengen.
  12. Huhn füllen
  13. Da Hähnchen zunächst mit den Schinken- Palmherzpäckchen grob ausstopfen.
  14. Dann mit der zubereiteten Masse die kleineren Zwischenräume und auch die Hähnchenschenkel füllen.
  15. Öffnungen verschließen
  16. Die Öffnungen (auch die Beinchen) mit Küchengarn verschließen.
  17. Im Ofen
  18. Huhn in einen offenen Bräter (oder Auflaufform) geben, mit flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad je nach Größe des Huhns 1 Stunde bis 1 Stunde 20 Minuten garen lassen.
Tipp Ich habe dieses Gericht das erste Mal in Argentinien am Weihnachtsabend gegessen. Da dort die Hähnchen größer sind, könnte ich mir auch vorstellen, dass es z.b. mit einer kleinen Pute und entsprechend mehr Füllung sehr gut schmeckt.

Dieses Rezept reicht für 4 Personen, wenn noch eine weitere Beilage dazu gereicht wird (z.B. Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen passen sehr gut).