VG-Wort Pixel

Arme Ritter mit Kressesprossen-Salat

Arme Ritter mit Kressesprossen-Salat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 595 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat

Tomaten

EL EL Himbeeressig

EL EL Senf

EL EL Ahornsirup

EL EL Rapskernöl

Gramm Gramm Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Rucola

Beet Beete Kresse

Gramm Gramm Alfalfa

Arme Ritter

Gramm Gramm Camembert

Gramm Gramm Schinken (luftgetrocknet, in dünnen Scheiben)

Gramm Gramm Zwiebelsprossen

Scheibe Scheiben Vollkornsandwichbrote

EL EL Butterschmalz

Eier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Salat:

  2. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen und anschließend kalt abspülen. Die Haut abziehen und den Stielansatz herausschneiden. Tomaten sehr fein würfeln.
  3. Tomatenwürfel, Essig, Senf und Ahornsirup mit dem Stabmixer verrühren. Öl in dünnem Strahl dazugießen, dabei ständig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Rucola putzen, abspülen und trocken schleudern. Kresse vom Beet schneiden. Rucola und Kresse in einer Schüssel mischen. Sprossen abspülen, trocken tupfen und untermischen.
  5. Für die Armen Ritter:

  6. Camembert in dünne Scheiben schneiden. Schinkenscheiben eventuell halbieren. Sprossen abspülen und trocken tupfen.
  7. Brotscheiben mit Camembert, Sprossen und Schinken belegen. Die restlichen Brotscheiben daraufl egen und die ganzen Brote mit einem Nudelholz etwas dünner ausrollen. Brotränder abschneiden und die Brote diagonal vierteln.
  8. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Eier, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller verquirlen und die Brotscheiben darin wenden, etwas abtropfen lassen und portionsweise im heißen Fett rundherum goldbraun braten.
  9. Zum Schluss Salat und Vinaigrette mischen und mit den armen Rittern servieren.
Tipp Eventuell den Schinken weglassen und dafür mehr Camembert für die Füllung verwenden. Oder als mildere Variante statt Camembert Mozzarella nehmen.

Mehr Rezepte