VG-Wort Pixel

Arme Ritter mit Weinschaumsoße

Arme Ritter mit Weinschaumsoße
Foto: Thomas Neckermann
Arm war nicht, wer zu Hause arme Ritter bekam, sondern wer sie nicht bekam. Hier kriegt jede einen Ritter ab!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Weinschaumsoße:

Bio-Zitrone

Ei

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Apfelsaft)

EL EL Speisestärke

Für die armen Ritter:

Weißbrot (in Kastenform, vom Vortag; etwa 300 g)

Ei

Milliliter Milliliter Milch

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Butterschmalz (zum Braten)


Zubereitung

  1. Für die Weinschaumsoße:

  2. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Etwas Zitronenschale, 2 TL Zitronensaft und alle übrigen Zutaten in einem hohen Topf mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Bei kleiner Hitze so lange weiterschlagen, bis die Soße dicklich wird (nicht kochen lassen, sonst gerinnt die Soße!).
  3. Für die armen Ritter:

  4. Das Weißbrot in 6 daumendicke Scheiben schneiden. Eier, Milch und Vanillezucker in einem tiefen Teller mit einer Gabel verquirlen. Die Brotscheiben vollständig darin eintauchen, kurz abtropfen lassen und portionsweise in einer Pfanne im heißen Butterschmalz von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen. Arme Ritter diagonal durchschneiden und noch heiß zusammen mit der Weinschaumsoße servieren.
Tipp Statt Weinschaumsoße passt auch gut Kompott, Vanilleeis oder Vanillesoße dazu.
Kochen mit Resten: 10 Tipps von den Profis

Mehr Rezepte