VG-Wort Pixel

Arrangement von gefülltem Geflügel

Rezeptbuch
Foto: Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Enten

Gramm Gramm Grillhähnchen

Gramm Gramm Crème fraîche

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken)

Gramm Gramm Preiselbeeren (Glas)

Gramm Gramm Eiweiße

Gramm Gramm Zwiebeln (rot)

Milliliter Milliliter Honig

Gramm Gramm Lauch

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Sellerie

Gramm Gramm Rosmarin

Gramm Gramm Kartoffelstärke (nach Bedarf)

Prise Prisen Salz, Pfeffer (nach Geschmack)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ente und Grillhuhn mit kaltem Wasser reinigen
  2. und die Federkiele entfernen. Das Geflügel auslösen,
  3. die Geflügelbeine hohl auslösen und nach
  4. innen ziehen. Mit den Fingerspitzen das Fleisch
  5. nach Knorpeln abtasten und diese entfernen.
  6. Geflügelrumpf in ca. 1 cm große Stücke hacken.
  7. Sellerie, Möhren, Zwiebeln und Lauch waschen,
  8. putzen und in Würfel schneiden. Das Gemüse
  9. und die Geflügelrümpfe mit wenig Fett anbraten
  10. und mit Fond und Weißwein ablöschen. Das
  11. Geflügel mit der Haut nach unten legen, leicht
  12. salzen und pfeffern. Crème fraiche mit dem
  13. Eiweiß gut vermengen. Salz, Pfeffer, die fein
  14. geschnittenen Kräuter unterheben und auf das
  15. ausgeschälte Grillhähnchen streichen. Die Preiselbeeren
  16. auf die ausgeschälte Ente streichen. Die
  17. Geflügelfleischstücke straff zu einer Rolle wickeln
  18. und in Alufolie wickeln, so dass die Oberseite frei
  19. bleibt. Ein Wabenmuster in die Haut ritzen und
  20. mit dem flüssigen Honig bestreichen. Das Geflügelfleisch
  21. zu dem angerösteten Gemüse und
  22. den Geflügelrümpfen geben und bei 180 °C 50
  23. Minuten im Ofen garen (Ober- und unterhitze).
  24. Die Geflügelteile ausheben und die Alufolie entfernen.
  25. Den Fond passieren, entfetten, dritteln,
  26. einen Teil mit Kartoffelstärke, die anderen zwei
  27. Teile mit Mehl abbinden und abschmecken. Die
  28. Rollen in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden
  29. und mit der stärkegebundenen Soße bestreichen.
  30. Preiselbeeren unter die dritte Soße heben und
  31. anrichten.
  32. Dazu Pariser Kartoffeln auf den Teller nett mit anrichten.