Asia-Gemüse mit Yamswurzel und Entenbrust

Ähnlich lecker
Gemüse RezepteEntenbrustEnte RezepteGeflügel Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 500 Gramm Yamswurzel (groß; im Asialaden)
  • Salz
  • 2 Entenbrustfilets
  • 100 Gramm Aubergine (z. B. kleine Thai-Auberginen)
  • 1 Paprika (rot)
  • 1 Paprika (gelb)
  • 100 Gramm Mini Maiskolben
  • 250 Gramm Pak Choi
  • 1 Zucchini (klein)
  • 100 Gramm Zuckerschoten
  • 1 Stück Ingwer (ca. 15 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilis
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Öl
  • 3 EL Austernsauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 3 EL Sojasauce (hell)
  • 1 Limette
  • 2 TL Sesam (schwarz)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Yamswurzeln schälen und würfeln. In Salzwasser etwa 20 Minuten garen, abgießen. Inzwischen die Entenbrustfilets auf der Fettseite mehrmals kreuzartig einritzen. Auberginen würfeln, Paprika putzen und Fruchtfleisch in Streifen schneiden.
  2. Mais und Pak-Choi in Stücke, Zucchini in fingergroße Stifte schneiden, Zuckerschoten putzen. Ingwer schälen und hacken, Knoblauch pressen, Chili halbieren, Kerne entfernen und sehr fein hacken.
  3. Die Entenbrustfilets auf der Fettseite bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten. Wenden, weitere 5 Minuten braten, in Alufolie wickeln, ruhen lassen. Inzwischen Paprikastreifen und Mais im Wok anbraten, herausnehmen.
  4. Auberginen, Zuckerschoten, Zucchini und Yamswurzel braten, herausnehmen. Knoblauch, Ingwer und Chili dazugeben, durchrühren, Pak-Choi hinzufügen, schwenken, restliches Gemüse zugeben. Mit Austernsauce, Sesamöl, Sojasauce und Limettensaft würzen.
  5. Die Entenbrustfilets schräg in Scheiben schneiden, anrichten. Mit schwarzem Sesam bestreuen.
Tipp!
Weitere Rezepte
Fleisch RezepteAsiatische Rezepte

Noch mehr Rezepte