Asia-Gemüsepfanne mit gebratenem Honig-Tofu

Tofu ist nicht nur ein nützlicher Fleischersatz für Vegetarier – der gesunde Sattmacher mit viel pflanzlichem Eiweiß schmeckt auch Fleischessern. Probiert ihn mal mariniert mit Honig und Sojasoße und mit knackig gebratenem Gemüse.

Zutaten

Portionen

  • 200 Gramm Tofu
  • 1,5 EL Honig
  • 5 EL Sojasauce
  • 200 Gramm Karotte
  • 150 Gramm Spitzkohl (oder Weißkohl)
  • 150 Gramm Zuckerschoten
  • 1 rote Paprika
  • 100 Gramm Lauch
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sojasauce (süß)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1,5 EL Limettensaft
  • 1 TL Sesam (evtl.)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

22 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Tofu in Würfel schneiden. Honig und Sojasoße verrühren und die Tofuwürfel darin mindestens zwei Stunden marinieren. Die Möhren schälen, den Weißkohl putzen und beides in schmale Streifen schneiden. Die Zuckerschoten putzen und dabei die Enden entfernen und die Schoten entfädeln. Zuckerschoten je nach Größe eventuell schräg halbieren. Paprika vierteln, Kerne und Trennwände entfernen. Paprika abspülen und in Würfel schneiden. Den Porree putzen, abspülen und schräg in Ringe schneiden. Den Tofu abtropfen lassen und die Marinade dabei auffangen.
  2. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Tofuwürfel darin hellbraun anbraten (das geht sehr schnell und der Tofu wird leicht dunkel). Tofu aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Das Gemüse im restlichen Öl in der Pfanne etwa 6 Minuten knackig braten, dann den geschälten Knoblauch dazupressen. Süße Sojasoße, aufgefangene Marinade und den Tofu dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Eventuell den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und kurz vor dem Servieren über das Gemüse streuen.

Tipp!

Dazu schmeckt Basmati-Reis. Wer es scharf mag, würzt mit Sambal oelek.

Pfannengerichte: 9 unkomplizierte Rezepte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!